Volksküchen

IMG_2483Die zahlreichen Arbeitslosen sind auf unsere beiden Volksküchen im Pfarrzentrum und in der Kapelle „Caacupé“ angewiesen. Etwa 750 Menschen, wovon 80% Kinder sind, empfangen täglich eine warme Mahlzeit. Außer den Kindern kommen die Mütter und eine große Anzahl alter Leute, die keinerlei Einkommen haben. Die Mitarbeiter in der Küche sind Gemeindemitglieder, die selbst auf das kostenlose Essen angewiesen sind, und arbeiten ehrenamtlich. Mit einem Zuschuss der Provinzregierung kommt die Gemeinde für die Unkosten auf.